Leitbild / Historie

Viele Studierende kennen das Problem. Heutzutage setzen immer mehr Unternehmen voraus, bereits während des Studiums erste praktische Erfahrungen gesammelt zu haben. Doch die wenigsten Arbeitgeber*innen stellen Mitarbeiter*innen ohne Arbeitserfahrung ein, um Ihnen gezielt diese so wichtige Praxiserfahrung zu ermöglichen. Das Konzept der studentischen Unternehmensberatung knüpft an genau diese Problematik an. Als erste studentische Unternehmensberatung der Welt gilt heute die der Elite-Universität ESSEC, welche im Jahr 1967 gegründet wurde. In Deutschland wurden die ersten studentischen Unternehmensberatungen Ende der 80er-Jahre gegründet. Mittlerweile setzen Studierende das Konzept an nahezu jeder bekannten Universität und Fachhochschule aktiv um und verschaffen sich damit die Möglichkeit das in der Universität erworbene theoretische Wissen schon während der Studienzeit in praktischen Projekten anzuwenden.

Historie

Viele Studierende kennen das Problem. Heutzutage setzen immer mehr Unternehmen voraus, bereits während des Studiums erste praktische Erfahrungen gesammelt zu haben. Doch die wenigsten Arbeitgeber*innen stellen Mitarbeiter*innen ohne Arbeitserfahrung ein, um Ihnen gezielt diese so wichtige Praxiserfahrung zu ermöglichen. Das Konzept der studentischen Unternehmensberatung knüpft an genau diese Problematik an. Als erste studentische Unternehmensberatung der Welt gilt heute die der Elite-Universität ESSEC, welche im Jahr 1967 gegründet wurde. In Deutschland wurden die ersten studentischen Unternehmensberatungen Ende der 80er-Jahre gegründet. Mittlerweile setzen Studierende das Konzept an nahezu jeder bekannten Universität und Fachhochschule aktiv um und verschaffen sich damit die Möglichkeit das in der Universität erworbene theoretische Wissen schon während der Studienzeit in praktischen Projekten anzuwenden.

act wurde im Jahr 2008 als Initiative einer Gruppe Studierender der Wirtschaftswissenschaften der Universität Duisburg-Essen am Campus Essen in Form eines eingetragenen Vereins gegründet.

„Ich wollte frühestmöglich während des Studiums bereits auf Speed kommen und eigenverantwortlich in Beratungsprojekten Erfahrungen sammeln und den Grundstein für meine spätere Karriere legen.

Bereits im Rahmen der Gründung habe ich sehr viel über rechtliche und finanzielle Belange gelernt und wie wichtig es ist ein Netzwerk mit Kurator*innen, Wirtschaftsvertreter*innen und anderen Studierenden aufzubauen.

Insbesondere in der übergreifenden Zusammenarbeit mit Studierenden anderer Fachbereiche habe ich gelernt Problemstellungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten und immer den besten Lösungsansatz für unsere Kund*innen zu identifizieren.“

Mathias Echtermeyer, einer unserer Gründer

Im Jahr 2013 wurde die act Projektgesellschaft UG gegründet. Die Geschäftsführung besteht aus zwei einzelvertretungsberechtigten Geschäftsführer*innen, welche Mitglieder des Vereins sind. Die UG ist verantwortlich für Buchhaltung, Controlling und Steuern sowie für die Erhaltung des Kund*innenenkontaktes und sind Ansprechpartner*innen für Unternehmen bei der Anbahnung von externen Projekten.

Im Jahr 2020 bekam unser Corporate Design einen neuen Anstrich. Wir haben seitdem ein modernes, neues Logo, welches das Unternehmen STOCK MEDIA für uns entworfen hat.

Leitbild & Werte

Ursprünglich wurde der Name act als ein Akronym gebildet, welches aus den Worten Ambition, Client First und Teamwork entstanden ist. Im Jahr 2016 wurde das Leitbild des Vereins überarbeitet. Wir wollten ein zu act passendes Leitbild entwickeln. act steht seitdem für Ambition, Competence und Teamwork. Damit sind die uns auszeichnenden Werte verankert in unserem Namen.

ambition. Alle unsere Mitglieder zeichnen sich durch Ehrgeiz und den Willen, etwas bewegen zu wollen, aus. Mit Engagement und großer Hingabe stellen wir uns daher neben dem zeitintensiven Studium und anderen Verpflichtungen, den herausfordernden Aufgaben und komplexen Fragestellungen unserer Kund*innen.

competence. Da der Erfolg unserer Kund*innen bei act im Mittelpunkt steht, ist es wichtig, dass alle unsere Mitglieder mit ihrem Wissen und ihren Fähigkeiten zu den Projektaufgaben beitragen. Durch die enge Zusammenarbeit mit act entfalten unsere Kund*innen ihr volles Potential. Das Projektteam richtet alle Handlungen darauf aus, die definierten Ziele zu erreichen. In act steht unseren Kund*innen ein zuverlässiger Partner an seiner Seite, mit welchem er zukünftige Herausforderungen gemeinsam meistern kann.

teamwork. In einer studentischen Unternehmensberatung zu arbeiten, heißt die universitäre Laufbahn nicht zu vernachlässigen und gleichzeitig viel Zeit und Energie zu investieren. Nur gemeinsam lässt sich diese Mission optimal bewältigen. Deshalb legen wir sehr viel Wert auf ein harmonisches und einwandfrei funktionierendes Team. Hilfsbereitschaft, Kritikfähigkeit und soziale Kompetenz sind daher Grundvoraussetzungen für die Mitarbeit in unserem starken Team. Die Persönlichkeit der Mitglieder ist daher entscheidend bei der Auswahl unserer Mitglieder.

Bei der Projektbesetzung für unsere Projekte achten wir besonders auf Persönlichkeit und Leistungsbereitschaft. Zudem wird versucht einen gewissen Grad an Interdisziplinarität zu erreichen, wodurch eine Verbindung zwischen den einzelnen Fachbereichen hergestellt werden kann, um Lösungsmöglichkeiten aus verschiedenen Blickwinkeln zu bekommen.

Besonders ehrgeizigen Mitgliedern kommt die natürliche Fluktuation innerhalb des Vereins zugute, denn mit dem Ende des Studiums wechselt man automatisch in den Alumni-Status und übergibt seine aktuelle Position an eine*n Nachfolger*in. Somit steigen die Chancen, schnell Projektleiter*in zu werden und evtl. auch eine leitende Funktion im Verein zu übernehmen.

Vision

Ein großer Vorteil für alle Beteiligten, der sich aus der Arbeit bei act ergibt, ist der direkte Kontakt zur Wirtschaftspraxis. So entstehen Vorteile für Unternehmen und Studierende: Studierende erhalten Einblicke in die Wirtschaft, während die Unternehmen bereits mit Führungskräften von Morgen arbeiten können.

act möchte Studierenden ermöglichen Raum zu geben, Praxiserfahrungen zu sammeln, sich weiterzuentwickeln und neue Kompetenzen zu erwerben. Durch die Tätigkeit bei act haben Studierende die Möglichkeit, bereits während des Studiums Einblicke in die Wirtschaft zu erhalten und dabei ihr theoretisches Knowhow praktisch anzuwenden. Eine Mitgliedschaft bei act soll durch die bereits gesammelte Berufserfahrung den Studierenden beim Eintritt in das Berufsleben bessere Chancen ermöglichen und sie von der Masse abheben.

Doch nicht nur Studierende sollen von der Arbeit von act profitieren. Unternehmen erhalten die Möglichkeit schon heute mit Führungskräften von Morgen zusammenzuarbeiten, Talente für sich zu entdecken und sie für ein Praktikum oder eine Festanstellung zu überzeugen. Die Ideen und Konzepte der studentischen Unternehmensberatung bringen für Unternehmen frischen Wind und neue Herangehensweisen, die bislang womöglich noch nicht versucht worden sind. Kund*innen haben mit uns eine*n kompetenten Partner*in für ihre Herausforderungen: mit großem Verantwortungsbewusstsein, hoher Professionalität und mutiger Innovativität gehen wir die uns übergebenen Projekte an.

10-Jahres Feier

Im Jahr 2018 haben wir eine große Feier veranstaltet anlässlich unseres 10-jährigen Jubiläums. In der Location ‚Lukas – Kulinarischer Bahnhof‘ in Essen-Kupferdreh haben wir bei einem Grillbuffet, kühlen Getränken und sommerlichen Temperaturen gemeinsam mit unseren Alumni, Kurator*innen und Geschäftspartner*innen auf eine erfolgreiche zehnjährige Vereinsgeschichte zurückgeblickt.

Unser Gast Jerome Grudda, eines unserer Gründungsmitglieder, hat einen besonderen Einblick in die Hintergründe und Antriebskräfte zur Gründung und Entwicklung des Vereins geben. In einer zweiten Präsentation wurde näher auf die erfolgreich absolvierten Projekte der letzten Jahre eingegangen. Besonders die Gründung der act Projektgesellschaft UG vor fünf Jahren erwies sich als wichtiger Meilenstein zur Vereinfachung der Abwicklung von Projekten.

Unsere Kuratoren Herr Prof. Dr. Mochty sowie Herr Prof. Dr. Amann, die uns seit vielen Jahren als Berater und Vermittler von Projekten zur Seite stehen, konnten uns durch ihr Erscheinen persönlich ihre Glückwünsche zum Jubiläum übergeben.

Das Jubiläum war für uns als Verein ein guter Anlass, sich Inspirationen aus den vergangen zehn Jahren zu holen, um die Zukunft noch erfolgreicher zu gestalten.