JHV 2017: act startet ins zehnjährige Jubiläumsjahr

Mittwoch, 15.11.2017

Am gestrigen Dienstag, den 14.11.2017 haben sich die Mitglieder, Anwärter und Alumni zur ordentlichen Jahreshauptversammlung am Campus Essen getroffen.

Auf der Tagesordnung standen neben der Wahl eines neuen Vorstands auch Berichte aus den unterschiedlichen Ressorts sowie der Rechenschaftsbericht des Vorstands zur Gesamtsituation des Vereins.

Der Vorstand des vorherigen Geschäftsjahres bestehend aus Philipp Allroggen, Lukas Seppelfricke und Irina Garres hat sich aus unterschiedlichen Gründen nichtmehr zur Wahl aufstellen lassen. Lukas und Philipp werden dem Verein weiterhin erhalten bleiben, Irina ist in den Alumni-Status gewechselt. Wir danken Euch an dieser Stelle noch einmal für euren Einsatz für den Verein.
Der neue, auf der JHV von den Mitgliedern gewählte Vorstand besteht nun aus dem Vorstandsvorsitzenden Nico Schlomm, welcher zuvor das HR-Ressort geleitet hat, dem stellv. Vorstandsvorsitzenden Pascal Stengel sowie der Leiterin des L&F-Ressorts Rana Yol (Vorstand für Finanzen & Recht). Wir wünschen Euch für das kommende zehnjähriges Jubiläumsjahr von act e. V. viel Erfolg.

Beim Bericht der Geschäftsführung der act Projektgesellschaft UG wurde insbesondere über die externen Projekten innerhalb des Geschäftsjahres gesprochen. In den kommenden Wochen wird dann auch der Jahresabschluss der Projektgesellschaft fertiggestellt.

In unserem IT-Ressort ist insbesondere der Umzug unserer Website von WordPress zu Kirby hervorzuheben, wodurch zum einen Lizenzgebühren gespart werden uns zum anderen die Performance und Sicherheit unserer Website verbessert werden konnte.

Das L&F-Ressort hat in den abgelaufenen Monaten sehr eng mit der Projektgesellschaft UG zusammengearbeitet und einige interne Projekte wie z.B. die E-Bilanz Vorbereitung durchgeführt.

Auch im HR-Ressort ist im abgelaufenen Geschäftsjahr einiges passiert. Um einen Substanzverlust innerhalb des Vereins, durch den Verlust einiger erfahrener Mitglieder innerhalb der letzten Monate, zu vermeiden, war es notwendig einige neue Anwärter zu akquirieren und somit für eine Verjüngung des Vereins zu sorgen. Das ist dem Verein dank der Präsenz auf zahlreichen Veranstaltungen gelungen. Wir möchten an dieser Stelle auch noch einmal unseren Mitgliedern Irina, Marcus, Lilli und Jan danken, die den Verein in den letzten Jahren wesentlich geprägt haben und nun in den Alumni-Status gewechselt sind.

Auf ein erfolgreiches Jubiläumsjahr.

Beitrag teilen: